Una Notte Italiana - Die Italienische Nacht



Jeder, der an Italien denkt, hat die gleiche Assoziation...Sonne, Meer, leckeres Essen und schöne Musik. ;-) Wobei wir auch schon beim Thema wären. ;-)  Viele Freunde der mediterranen Küche verbindet zumeist auch die Liebe zur italienischen Musik und so ist mit „ars vivendi“ eigentlich alles gesagt. ;-)

Vielleicht planen auch Sie ja in nächster Zeit eine Feierlichkeit oder ein Firmenevent, bei dem Sie Ihre Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten aus Italien verwöhnen möchten. 

Gerne untermale ich Ihre Veranstaltung mit den schönsten Italo-Hits der letzten Jahrzehnte.  

Unverzichtbar sind hierbei die großen Namen, wie Adriano Celentano, Drupi, Pupo, Toto Cotugno, Ricchi e Poveri, oder Umberto Tozzi. Sie gehören seit mehr als 40 Jahren zur Erfolgsgarde der italienischen Musikszene und bescherten uns manchen tollen Sommerhit, den wir aus dem Urlaub mit nach Hause nahmen. Einige Titel waren so erfolgreich, dass sie auch den Schlagerstars hierzulande, in Deutsch gesungen, eine Nummer 1 in der Hitparade bescherten. Howard Carpendale wurde gleich dreimal infiziert und „klaute“ einmal Umberto Tozzis „Ti Amo“ und dann „Su Di Noi" und „Forse“ von Pupo. Diese Liste könnte man beliebig fortsetzen. Der Titel "Sará Perché Ti Amo" von Ricchi e Poveri entwickelte sich zum großen Ohrwurm und erreichte die Spitze der deutschen Charts im Jahre 1981. Damit lösten sie in Deutschland eine länger anhaltende Erfolgs-Welle aus und ebneten vielen anderen italienischen Stars den Weg in die deutsche Top-Ten.

Von mir hören Sie viele dieser wunderschönen und sehr erfolgreichen Titel  – von Adriano Celentano, Umberto Tozzi ( Ti Amo, Gloria, Tu), Pupo (Su Di Noi, Forse), Ricchi e Poveri (Sará perché ti amo, Mamma Maria, Piccolo Amore, Made In Italy, Come Vorrei), Toto Cotugno (L'Italiano, Innamorata), Al Bano & Romina Power (Sharazan, Ci Sara, Tu Soltanto Tu), Eros Ramazzotti ( Adesso Tu, Se Bastasse Una Bella Canzone, Cose Della Vita) Alan Sorrenti ( Tu Sei L'Unica Donna Per Me), Lucio Dalla, Zucchero, Nek, Edoardo Bennato, Drupi, Fabrizio De André, Rino Gaetano,Luca Carboni, Riccardo Fogli, Gianni Bella, Gianni Togni u. v. m.

Peter Illmann, der zur damaligen Zeit Moderator der Musiksendung „Formel Eins“ war, präsentierte regelmäßig im ZDF lange Musiknächte – in erster Linie englische Popsongs. Und weil die italienische Musik in Deutschland so erfolgreich war, gab es immer mal wieder „Una Notte Italiana – eine italienische Nacht - mit den großen Hits der aktuellen italienischen Musikszene.

"UNA NOTTE ITALIANA" möchte ich für Sie wieder aufleben lassen mit den Ohrwürmern und Sommerhits der letzten 45 Jahre.